Das Paul-Jauch-Haus in Eningen
Der Freundeskreis Paul Jauch
Paul Jauch beim Zeichnen
Minny Beckmann - Zauberberg

Minny Beckmann

Erkennen - Verwandeln

31.08. – 07.10.2018

Ab Ende August ist im Paul-Jauch-Haus in Eningen die bekannte Reutlinger Künstlerin Minny Beckmann zu Gast. In Ihrer Ausstellung „Erkennen – Verwandeln“ wird sie sowohl farbige Collagen, Farbkompositionen auf unterschiedlichen Maluntergründen und Aquarelldrucke, als auch Radierungen zeigen.

Am Freitag, den 31. August 2018  findet um 19.30 Uhr die Vernissage zur Ausstellung statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Die Grußworte sprechen die stellvertretende Bürgermeisterin Dr. Barbara Dürr und der Vorsitzende des Paul-Jauch-Freundeskreises, Wolf-Dieter Baumann. Eingeführt wird von Christian Malycha, der bis Ende August noch künstlerischer Leiter des Kunstvereins Reutlingen ist. Für die musikalische Umrahmung ist der Reutlinger Chor „Cantus 5 vocis“ zuständig. Unterstützt wird das Ausstellungsprojekt von der Kreissparkasse Reutlingen.

Am Sonntag, 16.09.2018 findet um 14 Uhr ein Künstlergespräch mit Vorführung statt.

Die Ausstellung ist bis einschließlich zum 7. Oktober immer sonntags von 14-17 Uhr zu sehen. Während der Öffnungszeiten hat auch das Jauch-Museum im 1. OG geöffnet. Hier werden neben den Möbeln und Objekten aus dem Künstlernachlass auch frühe Werke von Paul Jauch gezeigt, darunter einige Aquarelle.

 

 

 

Aktuelles aus dem Paul-Jauch-Museum

Die Museumsräume im I. OG des Paul Jauch Hauses stehen ganz im Zeichen von Jauchs frühen Aquarellen und aquarellierten Tuschezeichnungen. Diese Arbeiten geben einen Einblick in das Schaffen eines "anderen" Paul Jauchs und belegen dennoch sein Gespür für die Besonderheiten von Natur und Landschaft.

Darüberhinaus sind die Wohn- und Arbeitsräume mit zahlreichen Objekten und Möbeln erhalten. Die Familie Jauch, sowie die Frauen rund um Paul Jauch, werden dargestellt und portraitiert.

Die Dauerausstellung im 1. Obergeschoss ist zu den Öffnungszeiten des Hauses zu sehen.

 

 

Paul Jauch Haus in Eningen, Heimat des Zeichners im 20. Jahrhundert. Paul Jauch wohnte hier im Grünen Hof in der Eitlinger Straße in Eningen. Hier fertigte Paul Jauch die meisten seiner Zeichnungen an. Das Paul-Jauch-Haus, genauer das Paul-Jauch-Museum im Grünen Hof in der Eitlinger Straße in 72800 Eningen hat unregelmäßig geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten des Paul-Jauch-Hauses erfahren Sie auf dieser Website auf der Seite Aktuelles. Viel Spaß beim anschauen!